(0351) 31 55 100

Motivation & Werdegang

Logopädie Liane Kirchner

» Die Grenzen der Sprache bedeuten die Grenzen der Welt. «

Mein Name ist Liane Kirchner. Zur Logopädie fand ich über meinen damals 3-jährigen Neffen. Er hat eine Hörbehinderung und ich begleitete ihn mitunter zur Sprachheilpädagogin. Mich hat damals völlig fasziniert, was diese Frau so scheinbar federleicht mit ihm machte, dass er begann zu sprechen. Daheim sprach die ganze Familie ja auch mit ihm, doch bei ihr erblühte seine Sprachentwicklung förmlich. Es war faszinierend und spannend wie ein Krimi. Was machte sie so anders? Diese Frage sollte mich lange begleiten und heute weiß ich einiges mehr über Sprachentwicklung und noch immer fasziniert mich, wenn Kinder Sprache entdecken.

Werdegang

Nach dem Abitur 1995 Abschluss zur staatlich anerkannten Logopädin an der Medizinischen Berufsfachschule der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg

1995–2001 Logopädin in der Abteilung Phoniatrie der HNO-Klinik Dresden Friedrichstadt

Ab 2001 Lehrlogopädin an der ersten Europäischen Schule für Logopädie Kreischa

über Jahre berufsbegleitend Lehrlogopädin an der Schule für Logopädie Medizinische Akademie Leipzig

Ab 2003 Start in die Selbstständigkeit

2005 Einzug in das Ärztehaus des Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden

Seitdem besteht eine konsiliarische Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus, in dem wir alle logopädisch relevanten Störungsbilder behandeln.

Einer unserer Schwerpunkte: Geriatrie im Zentrum für Altersmedizin. Wir therapieren in der stationären Akutgeriatrie und in der geriatrischen Tagesklinik.

Zusammenarbeit mit der Kurzzeitpflege St. Elisabeth am Krankenhaus St. Josephstift

Kooperation mit der bilingualen Kita „Kleiner Globus“ sowie der Akademischen Lehrpraxis der TU Dresden von Dr. med. Elke Wollenhaupt

Unsere Praxis

In der Praxis sind wir derzeit drei Logopädinnen. Mittlerweile können wir aus einem Erfahrungsschatz zum Spracherwerb bei bilingualen Kindern mit weit über 30 verschiedenen Erstsprachen und deren Besonderheiten schöpfen.

Mit Engagement und Freude sind wir bemüht, am Puls der aktuellsten Therapieentwicklung zu sein. Unsere Therapiekonzepte werden stets dem derzeitigen Forschungsstand angepasst und unterstützt durch die Auswahl moderner Behandlungsmaterialien und -methoden. Die Qualität unserer Therapien wird gesichert durch die kontinuierliche Teilnahme an Fortbildungen.

    Mitgliedschaften

    dbl Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.

    VIFF – Vereinigung für interdisziplinäre Frühförderung Landesverband Sachsen